Matomo - Web Analytics

zum Inhalt

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb)

Berufseinstiegsbegleitung (BerEb) nach § 49 SGB III

Das Entstehen neuer Berufe und steigende Anforderungen in der Arbeitswelt erschweren die Orientierung und Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz.

Unsere Berufseinstiegsbegleiter*innen begleiten Schüler/- innen der teilnehmenden Schulen ab der Vorabgangsklasse bis zu 6 Monate nach Beginn einer Berufsausbildung oder – falls die Aufnahme einer Ausbildung nicht gelingt – bis spätestens 24 Monate nach Beendigung der allgemein bildenden Schule.

Die Schülerinnen und Schüler werden unterstützt bei:

    • dem Erreichen des Schulabschlusses
    • der Bewältigung von persönlichen Problemen
    • der Berufsorientierung und Berufswahl
    • der Praktikums- und Ausbildungsplatzsuche und bei Bewerbungsverfahren
    • der Stabilisierung der Ausbildungsverhältnisse oder der Integration in eine weiterführende Qualifizierung

Dazu bieten wir:

    • Beratung und Betreuung
    • Beratung bei der Berufswahl und Herausfinden der eigenen Stärken
    • Hilfe beim Schreiben von Bewerbungen
    • gezielte Trainings

Die Interessent/-innen werden von den Klassenlehrer*innen der zuständigen Fachkraft für Berufsberatung der Agentur für Arbeit Neumünster vorgeschlagen. Nach Prüfung der Erfüllung der Fördervoraussetzungen erfolgt durch die Beratungsfachkraft eine Zuweisung in die Berufseinstiegsbegleitung der Perspektive Bildung – Ausbildungsverbund Neumünster.

Wir bieten die Berufseinstiegsbegleitung an den folgenden Schulen an:

Gemeinschaftsschule Neumünster Brachenfeld

Berufseinstiegsbegleiterin Frau Tania Janke, tania.janke@av-nms.de

Berufseinstiegsbegleiterin Frau Marlies Juckel, marlies.juckel@av-nms.de


Hans-Brüggemann-Schule Bordesholm, Gemeinschaftsschule

Berufseinstiegsbegleiterin Frau Kerstin Horn, kerstin.horn@av-nms.de

 

Das ESF-Bundesprogramm Berufseinstiegsbegleitung wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, die Bundesagentur für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds.